• Weiterentwickelter Service mit dem Visual PressSupport

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Zu den datenbasierten Services, die Koenig & Bauer für Bogenoffsetmaschinen anbietet, gehört auch der Visual PressSupport. Er ermöglicht bei der Fernwartung neben der Tonübertragung das Übermitteln von Live-Videos von einem mobilen Endgerät direkt an den Hotline-Techniker.

Mit dem Visual PressSupport verfügen Anwender und Hotline-Techniker über ein modernes Tool, das beiden die Kommunikation deutlich erleichtert. Der Hotline-Techniker sieht, was auch der Drucker bzw. Service-Techniker an der Maschine sieht. Er kann sich in Bewegtbildern Prozesse und Abläufe zeigen lassen und so einen schnellen und umfassenden Überblick über die Situation an der Maschine gewinnen. Das erleichtert die Kommunikation, spart umfangreiche Beschreibungen und reduziert das Risiko von Missverständnissen gegenüber einem reinen Telefongespräch.

Voraussetzungen für den Service Visual PressSupport

  • Android- oder iOS-Endgerät 
  • Eine schnelle Internetverbindung über WIFI oder mobile Daten 
  • Empfohlen wird zusätzlich die Nutzung eines kabelgebundenen Headsets und die Vorinstallation der „Visual Support“-App
  • Einsetzbar auf allen mobilen Endgeräten
  • 24/7 verfügbar
  • Schnellste Problemlösung durch direkte Kommunikation mit einem unserer Experten aus dem Service

Kommunikation mit Mehrwert

Der Visual PressSupport kann noch mehr: Auf den live erzeugten Standbildern lassen sich sowohl vom Techniker vor Ort als auch vom Hotline-Techniker Markierungen anbringen. Diese Kennzeichnungen helfen, am richtigen Teil Funktionskontrollen oder Einstellungen durchzuführen bzw. in einer Nahaufnahme den aktuellen Zustand noch einmal separat aufzunehmen. Auf diese Weise lassen sich Funktionsstörungen weiter eingrenzen bzw. Bedien- und Einstellhilfen visuell übermitteln.

Zusätzlich kann der Drucker oder Techniker an der Maschine Bilder aus dem Album seines mobilen Endgerätes mit der Hotline teilen. Diese können ein bestimmtes Verhalten der Maschine zeigen, das z.B. nur sporadisch eintritt und deswegen nicht live zu verfolgen ist. Dabei ist der Datenschutz gewährleistet: Der Hotline-Techniker sieht ausschließlich die Medien, die geteilt wurden und keine anderen Inhalte der Galerie.

Außerdem kann der Hotline-Techniker nützliche Informationen wie Zeichnungen oder Schaltpläne auf das Endgerät des Druckers oder Technikers an der Maschine übermitteln.

Übertragung eines Dokuments (in diesem Fall eines Ausschnitts aus der Wartungsanleitung)

Erweiterte Einsatzmöglichkeiten

Diese Funktionsvielfalt sorgt für ein breiteres Anwendungsfeld des Visual PressSupport. Kann bei der klassischen Fernwartung lediglich auf Software, Elektrotechnik und Bedienung zugegriffen werden, besteht mit Visual PressSupport die Möglichkeit, die Funktionalität bei der Fernwartung um Hilfestellungen im Bereich Prozesstechnik und Mechanik zu erweitern. Der Visual PressSupport lässt sich auch an Maschinen verwenden, die nicht über eine Fernwartungsverbindung verfügen.

Bei den bisherigen, klassischen Fernwartungen beträgt die Erfolgsquote 80 Prozent. Es ist zu erwarten, dass sie mit Visual PressSupport weiter steigt. Das heißt, der Leistungsumfang innerhalb des Fernwartungsvertrages steigt. Es gibt weniger Informationsverluste, die Kommunikation beschleunigt sich und eventuelle Sprachbarrieren sinken. Denn ein Bild erklärt mehr als tausend Worte.

Visual PressSupport Beispielsimulation

Jede Kommunikation über die App wird in Ihrer Landessprache gewährleistet.

Haben Sie Fragen?
Fernwartung - PressSupport 24+49 - (0)351 833 2686
Print-Broschüre bestellen
    Zur Bestellung