Koenig & Bauer bietet Anwendern eine Plattform für den wasserlosen DruckAus der Praxis, für die Praxis

  • 14. Cortina User Workshop bei hubergroup in München
  • Rund 100 Teilnehmer aus 15 Nationen im Best-Practice-Austausch
  • Intensiver Austausch zwischen Dienstleistern und Lieferanten  

Als Initiator führte Peter Benz, Cortina Projektmanager bei Koenig & Bauer, durch den Workshop (1)
Bereits zum 14. Mal trafen sich Cortina-User zu ihrem jährlichen Workshop, um über technische Neuheiten und aktuelle Entwicklungen am Markt zu diskutieren. Unter der Federführung von Koenig & Bauer fand der diesjährige Cortina User Workshop in den Räumen der hubergroup in München statt. „Wir sind stolz, dass die Cortina User Workshops bereits seit 14 Jahren erfolgreich sind und auf eine solch große Resonanz stoßen“, freute sich Peter Benz, Cortina-Projektmanager bei Koenig & Bauer Digital & Webfed. Der Initiator des Formats führte die rund 100 Teilnehmer aus 15 Nationen wie gewohnt durch die beiden Workshop-Tage. Er berichtete über Verkaufserfolge, Inbetriebnahmen und produzierende Maschinen, wie beispielsweise die Produktionsaufnahme der Cortina von ICP Roto auf La Réunion oder die Inbetriebnahme der ersten Sektion bei Coldset Printing Partners in Paal-Beringen.

14. Cortina User Workshop

Thomas Klebs, Geschäftsführer bei hubergroup, war Gastgeber beim diesjährigen Cortina User Workshop (2)
Inhalt der Veranstaltung waren verschiedene Fachvorträge seitens Koenig & Bauer, den Anwendern und der Zulieferindustrie, Erfahrungsaustausch sowie die Festlegung gemeinsamer Strategien. Traditionell unterstützten auch in diesem Jahr viele Hersteller den Cortina User Workshop. Neben der hubergroup und Koenig & Bauer nahmen bei der 14. Auflage die Unternehmen Prüfbau Messinstrumente und Materialprüfmaschinen, apex international, Toray Textiles Central Europe, Verico Technologie, UPM, Papierfabrik Palm, Papierfabrik Kriebstein, Sauer Walzenfabriken, Flint Group, KMi KWang Myung Ink, Griso Chemie, marks3zet, HEIGHTS Group, Eltosch Grafix, Wifac bv, ContiTech und Q.I. Press Control teil.

Thomas Klebs, Geschäftsführer bei hubergroup, berichtete zum Auftakt der beiden Workshop-Tage über die aktuelle Marktsituation. Koenig & Bauer präsentierte die Sicht eines Druckmaschinenherstellers auf die Digitalisierung. Mit dem breitesten Produktprogramm der Branche bietet Koenig & Bauer beispielsweise Lösungen für den digitalen Dekordruck, Glasdruck, Metalldruck und Zeitungs- bzw. digitalen Akzidenzdruck an und ist mit der CorruJET jetzt auch im digitalen Wellpappendruck zuhause.

Rund 100 Teilnehmer kamen zum 14. Cortina User Workshop nach München (3)

Aus der Praxis, für die Praxis

Der zweite Tag stand unter dem Motto „Aus der Praxis, für die Praxis“. Wie in jedem Jahr hatten die Cortina-Anwender die Gelegenheit eines intensiven und interaktiven Austausches mit Informationen und Antworten auf die technischen Fragen der Teilnehmer. Nicht zuletzt gibt das Format stets neue Impulse, etwa im Bereich Predictive Maintenance oder beim Einsatz künstlicher Intelligenz, um Fehler frühzeitig erkennen und durch Präventionsmaßnahmen Stillstandzeiten an der Druckmaschine verhindern zu können. Große Resonanz weckten die vorgestellten Bemühungen um Umweltschutz und Nachhaltigkeit im Produktionsprozess. Der Termin für den nächsten Cortina User Workshop steht bereits fest: Am 25. und 26. September 2019 werden sich Cortina-Anwender aus aller Welt zusammen mit Partnern aus der Zulieferindustrie in Belgien treffen. Gastgeber wird Printing Partners Paal-Beringen N.V. sein.

Downloads

Weiterführende Links

Henning Düber
PR Communication

Friedrich-Koenig-Straße 4
97080 Würzburg
Deutschland

T: +49 931 909-4039
E-Mail

Print-Broschüre bestellen
    Zur Bestellung